Luftreinigungsturbinen

Die Luftreinigung wird duch die Ionisierung der Luft bewirkt: Luftionisierung erfolgt durch eine Reaktion von negativ und positiv geladenen Ionen. Die Ionen haften sich an luftgetragene Pathogene wie Viren an und verursachen eine chemische Reaktion auf der Oberfläche der Zellmembran. Dies deaktiviert die Viren und macht sie unschädlich, so dass sie sich nicht mehr ausbreiten und Infektionen verursachen können.

Die AIRIUS PureAir Luftumwälzturbinen sind die bei weitem effizientesten Luftreinigungsprodukte auf dem Markt. Es kommen dabei zwei verschiedene Technologien zum Einsatz:

NBPI (Needle Point Bipolar Ionisation): Durch die Verwendung der bipolaren Nadelpunktionisation wird ein Hochspannungsfeld erzeugt, das wiederum positive und negative Ionen erzeugt. Diese Ionen wandern durch den Luftstrom und zielen aktiv auf Verunreinigungen im Luftfeld ab, entfernen Wasserstoff und reduzieren sie zu harmlosen Basenverbindungen.

PHI (Photo Hydro Ionisation): PHI verwendet ein UV-Licht mit breitem Spektrum und hoher Intensität, das auf einen hydratisierten Quad-Metall-Katalysator gerichtet ist. Das UV-Licht in Verbindung mit dem Katalysator fördert die Umwandlung von natürlich vorkommendem Wasserdampf in luftgetragene Wasserstoffperoxidmoleküle. Diese in der Luft befindlichen Moleküle wandeln sich wieder zu Sauerstoff und Wasserstoff zurück, sobald sie mit einem Schadstoff in Kontakt gekommen sind.

Vorteile der Luftreinigungsturbine

  • Beseitigung von 99 % aller Viren, Bakterien und Keime
  • Reduzierung von Schimmel und Gerüchen
  • minimale laufende Kosten
  • einfach zu installieren
  • keine Wartung erforderlich
  • 5 Jahre Garantie der Luftumwälzturbine, 2 Jahre Garantie der PHI Zelle


Produktgruppen